Monat: September 2021

Ist Windows 10 nach einem Update langsam? So können Sie es beheben

Ist Ihr Windows 10 nach einem Update langsam geworden? Hier erfahren Sie, wie Sie das langsame Windows-Problem für immer lösen können.

Der praktische Wert von Windows-Updates kann gar nicht hoch genug eingeschätzt werden. Aber so nützlich diese Updates auch sind, sie können auch dazu führen, dass Ihr Computer nach der Installation langsamer wird.

Wenn auch Sie mit dem Problem „Windows 10 wird nach dem Update langsam“ konfrontiert sind, sollten Ihnen diese Tipps helfen, das Problem zu beheben und den ursprünglichen Zustand wiederherzustellen.

Aber warum wird Ihr Computer nach dem Windows 10-Update langsamer?

Windows 10 langsam nach dem Update? Hier ist die Ursache

Windows 10-Updates sind gut. In der Tat sind sie Ihre erste Verteidigungslinie gegen schädliche Malware und Viren, noch bevor Sie eine gute Antivirensoftware installieren.

Sie schützen Ihren Computer vor Malware und Viren, die täglich erstellt werden. Ein Update schließt nicht nur Sicherheitslücken, sondern behebt auch Fehler, die Anwendungen zum Absturz bringen. Jede Aktualisierung zielt darauf ab, die Funktionsweise Ihres Computers zu verbessern.

Was also ist die Ursache dafür, dass Ihr Computer nach einem Windows-Update langsam läuft?

Unsere Nachforschungen haben ergeben, dass dies die wichtigsten Ursachen für einen langsamen Computer nach einem Windows-Update sind:

Ein fehlerhaftes Update
Beschädigte Systemdateien
Anwendungen im Hintergrund

Am Ende dieses Artikels werden Sie in der Lage sein, das Problem des langsamen Windows 10 nach einem Update endgültig zu beheben.

Methoden zur Behebung der Verlangsamung von Windows 10 nach dem Update

Was auch immer die Ursache für die Verlangsamung Ihres Windows 10-Computers ist, wenn Sie die in diesem Leitfaden aufgeführten Methoden bis zum Ende befolgen, werden Sie das Problem des langsamen Windows 10 nicht mehr erleben.

1. Machen Sie das Windows-Update rückgängig

Wenn neue Updates die Verlangsamung Ihres Windows 10 verursacht haben, dann können Sie diese Updates zurücksetzen. Microsoft verfügt über eine integrierte Methode, mit der Sie dies erreichen können.

Um die Updates zu deinstallieren, gehen Sie zu Einstellungen > Update & Sicherheit > Windows Update > Updateverlauf anzeigen.

Klicken Sie auf Update-Verlauf anzeigen
Klicken Sie anschließend auf Updates deinstallieren. Dort sehen Sie eine Liste mit allen installierten Updates. Sie können dann die Updates deinstallieren, von denen Sie glauben, dass sie das Problem verursacht haben.

Auf diese Weise können Sie die Updates deinstallieren, die Ihr Windows 10 verlangsamt haben.

2. Korrupte oder beschädigte Dateien reparieren

Manchmal können wichtige Windows-Dateien beschädigt werden, weil Updates aufgrund eines Netzwerkproblems oder eines ähnlichen Problems stecken bleiben.

Dies kann dazu führen, dass sich Ihr System unvorhersehbar verhält. Sie können den Schaden mit dem Systemdatei-Überprüfungsprogramm beheben, einem kostenlosen Tool, das von Microsoft entwickelt wurde und bei Problemen mit beschädigten Dateien wie diesem nützlich ist. Es scannt und repariert die Windows-Systemdateien.

Um die Systemdateiprüfung auszuführen, müssen Sie die Eingabeaufforderung verwenden. Folgen Sie den unten aufgeführten Schritten:

Gehen Sie zur Windows-Suchleiste und geben Sie die Eingabeaufforderung ein.
Setzen Sie den Cursor auf das oberste Ergebnis, und klicken Sie auf der rechten Seite auf Als Administrator ausführen.
Öffnen Sie die Eingabeaufforderung
Geben Sie sfc /scannow ein und drücken Sie die Eingabetaste.
Führen Sie den SFC-Befehl aus
Starten Sie Ihr System nach Abschluss des Scans neu. Wenn es tatsächlich Probleme mit der Korruption gibt, werden sie nach dieser Methode behoben sein.

Wenn der SFC-Befehl Ihre Dateien nicht wiederherstellen kann, verwenden Sie den Befehl Deployment Image Servicing and Management (DISM). Dies ist ein weiteres von Microsoft entwickeltes Windows-Diagnosetool, das jedoch leistungsfähiger als SFC ist und die Windows-Systemabbilddateien repariert.

Um diesen Befehl auszuführen, öffnen Sie die Eingabeaufforderung mit Administratorrechten, wie oben beschrieben.

Führen Sie den Befehl DISM /Online /Cleanup-Image /CheckHealth aus, um zu prüfen, ob das Image beschädigt ist.

Wenn es keine Probleme mit der Beschädigung gibt, können Sie mit dem Befehl Dism /Online /Cleanup-Image /ScanHealth eine erweiterte Überprüfung durchführen:

Beachten Sie, dass dieser Vorgang eine Weile dauern kann. Wenn Sie durch den obigen Schritt Beschädigungen feststellen, führen Sie den Befehl Dism /Online /Cleanup-Image /RestoreHealth aus, um die beschädigten Dateien herunterzuladen und zu ersetzen.

Starten Sie Ihren Computer neu, nachdem der Befehl ausgeführt wurde; führen Sie den SFC-Befehl erneut aus, um die Fehler zu beheben.

3. Deaktivieren Sie Hintergrundanwendungen

Eine weitere beliebte Methode zur Behebung eines langsamen Windows 10 nach einem Update ist die Deaktivierung aller unnötigen Hintergrund-Apps.

Wie Sie wissen, enthält Windows 10 viele vorinstallierte Apps, abgesehen von denen, die Sie herunterladen. Diese Apps können im Hintergrund weiterlaufen – auch wenn Sie sie nicht verwenden. Das müssen sie auch nicht, denn ein großer Teil dieser Apps ist für das Funktionieren von Windows 10 nicht wirklich erforderlich.

Da sie weiterhin ausgeführt werden, belegen sie CPU-Ressourcen (RAM, Zyklen usw.), die sonst frei wären, und das macht Ihren Computer langsamer als gewöhnlich.

Es ist besser, diese unnötigen Anwendungen zu beenden. Führen Sie dazu die unten aufgeführten Schritte aus:

Öffnen Sie die Windows-Einstellungen.
Klicken Sie dann auf Datenschutz > Hintergrundanwendungen.
Klicken Sie auf Hintergrund-Apps
Wählen Sie aus, welche Apps im Hintergrund ausgeführt werden können, und schalten Sie alle unwichtigen Apps aus.
Starten Sie Ihren Computer neu, um eine normale Computergeschwindigkeit zu erreichen.

Assassin’s Creed Odyssey: Wie man das Pilger-Set bekommt

Für Fans von Stealth in Assassin’s Creed Odyssey ist keine Rüstung so nützlich wie das Pilger-Set, und hier ist, wie man es findet.

In Assassin’s Creed Odyssey gibt es Hunderte von Rüstungssets, und eines der besten ist das Pilger-Set. Es ist ein klassisches Assassinen-Outfit mit der traditionellen Kapuze und dem Farbschema Weiß mit rotem Rand. Es ist auch auf der Statue zu sehen, die der Kassandra Edition des Spiels beiliegt.

Wenn ihr das ganze Set ausrüstet, wird die Ausdauer für die Fertigkeit „Schatten der Nyx“ auf Null reduziert, sodass ihr komplett unsichtbar seid, bis ihr jemanden angreift (wir haben „Schatten der Nyx“ zu einer unserer besten Assassinen-Fertigkeiten im Spiel gewählt). Das Set ist also ein Muss für alle Stealth-Spieler, aber es ist nicht ganz einfach zu finden. Die Teile sind über die ganze Karte verstreut und in legendären Truhen versteckt, die sich wiederum in bewachten Tempeln befinden. Hier findest du alle Details, die du brauchst, um die fünf Teile aufzuspüren.

5 Pilgerhaube

Auf der Maximalstufe 99 hat die Pilgerhaube einen Rüstungswert von 2543 und fügt 25 % Assassinenschaden und 30 % Schaden mit Dolchen hinzu.

Sie kann im Telestarion von Eleusis im Heiligtum von Eleusis gefunden werden, das sich im Westen von Attika auf der Heiligen Ebene von Demeter befindet. Es gibt keinen Schnellreisepunkt in der Nähe, aber die Entfernung zum Asklepios-Tempel in Piräus im Süden, zum Apollo-Tempel im Tal von König Lelex im Westen und zum Verlassenen Wachturm in den Ruinen von Plataia im Norden ist ungefähr gleich.

Das einzige Ziel hier ist der Schatz, also ist es ein ziemlich einfach zu erledigender Ort. Es gibt viele Eingänge zum Haupttempel, aber die schlechte Nachricht ist, dass sich die Truhe in einem kleineren Gebäude genau in der Mitte befindet, das von Wachen der mittleren Stufe umgeben ist. Es ist ziemlich einfach, hineinzukommen, indem man den hinteren Teil des Haupttempels betritt, über das kleinere Gebäude klettert und sich dann in den Eingang fallen lässt, wenn niemand hinsieht. Rauszukommen, ohne entdeckt zu werden, ist schwieriger, und wenn man entdeckt wird, kann man entweder fliehen oder stehen bleiben und kämpfen. Am besten machst du es dir einfach, indem du auf dem Weg dorthin ein paar Soldaten ermordest, wenn du gegen sie kämpfen willst.

4 Das Gewand des Pilgers

Das Pilgergewand fügt 25 % Meuchelmörder-Schaden und 50 % Adrenalin beim Töten von Meuchelmördern hinzu und hat einen Rüstungswert von 3303, wenn es auf das Maximum aufgewertet wurde.

Dieses Kleidungsstück befindet sich im Tempel der Athene in Sparta. Ihr findet ihn im Westen der Stadt, direkt neben dem Schnellreisepunkt Athenatempel Chalkioikos.

Dies ist wahrscheinlich der am schwersten zu erlangende Gegenstand aus diesem Set. Es gibt nur ein paar Wachen, aber die sind ziemlich hoch. Außerdem ist es praktisch unmöglich, sich in den Tempel zu schleichen, da es nur einen Eingang gibt, der von zwei Wachen direkt bewacht wird. Der beste Weg, sich das Kleidungsstück zu schnappen, ist wahrscheinlich, geduldig zu sein und zu warten, bis man hoch genug gelevelt ist, um es mit ihnen aufzunehmen. Wenn ihr entschlossen seid, euch hineinzuschleichen, wäre das Aufleveln von Schatten von Nyx eine große Hilfe (für die erste Stufe müsst ihr Stufe 23 erreichen). Um den Ort abzuschließen, müsst ihr auch den Hauptmann töten, und dafür müsst ihr auf jeden Fall eure Assassinen- oder Kriegerfertigkeiten und euren Schaden erhöht haben.

3 Handschuhe des Pilgers

Wenn ihr die Pilgerhandschuhe vollständig aufrüstet, haben sie einen Rüstungswert von 1817 und fügen 25 % Assassinenschaden und 30 % Adrenalin pro Treffer hinzu.

Man findet sie im Akropolis-Tempel in Argos, in der Region Argolis. Die Akropolis liegt im Westen der Stadt, und der nächstgelegene Schnellreisepunkt ist der Tempel des Poseidon im Zentrum von Argos.

Hier gibt es viele Wachen der mittleren Stufe, aber man kann sich leicht an ihnen vorbeischleichen, wenn man ihre Bewegungen beobachtet. Die Truhe, in der sich die Handschuhe befinden, ist die Treppe hinauf auf der rechten Seite, wenn man den Tempel betritt. Es gibt noch zwei weitere Truhen, falls ihr sie einsammeln wollt, und ihr müsst den Hauptmann der Wache ausschalten, um den Ort abzuschließen.

2 Gürtel des Pilgers

Der Pilgergürtel der Stufe 99 fügt 25% Assassinen-Schaden und 50% Adrenalin bei Assassinen-Tötung hinzu und hat einen Rüstungswert von 3303.

Er kann in Pandoras Bucht in Malis gefunden werden. Er befindet sich im Tempel der goldgekrönten Göttin, der von den Jägerinnen der Töchter der Artemis bewacht wird. Ihr findet ihn nordwestlich der Bucht der Pandora, direkt neben dem Schnellreisepunkt Ruinen der Artemis.

Die Jägerinnen sind niedrigstufig, haben aber einen Bären dabei. Im Gegensatz zu den anderen Orten ist der Tempel eine Ruine, was bedeutet, dass es viel Platz zum Herumschleichen gibt. Es ist ziemlich einfach, den Schatz zu ergattern, wenn man schleicht, ebenso wie eine zweite Truhe zu öffnen und eine uralte Tafel auf der Spitze der Säulen an sich zu nehmen. Um den Ort abzuschließen, müsst ihr die Anführerin der Jägerinnen ausschalten, was ihren Hausbären alarmieren wird. Die Jägerinnen haben alle flammende Pfeile, also passt auf, wenn ihr gegen sie kämpfen wollt.

1 Die Stiefel des Pilgers

Sobald die Pilgerstiefel die maximale Stufe erreicht haben, haben sie einen Rüstungswert von 1817 und fügen dem Assassinen 25 % Schaden und 40 % Bewegungstempo zu, wenn er sich hinhockt.

Sie sind in Klein-Ägypten auf Messara, im Tempel von Britomartis, versteckt. Es gibt keinen Schnellreisepunkt in unmittelbarer Nähe, aber er ist nicht allzu weit von der Anlegestelle in Kydonia entfernt. Der Tempel ist auch der Ort, an dem sich ein Vorrat an Obsidianglas befindet, ein Ziel in der Nebenquest „Sag das noch einmal“.

Im Tempel gibt es eine Gruppe hochrangiger Soldaten, aber zum Glück befindet sich die Truhe mit den Stiefeln außerhalb der Nordseite des Tempels, neben der Statue von Britomartis. Eine zweite Truhe befindet sich auf dem Balkon, und es gibt einen Haufen Kriegsvorräte zu verbrennen, was beides ziemlich heimlich geschehen kann. Wenn ihr das Ziel erreichen wollt, müsst ihr auch den Hauptmann töten, also solltet ihr damit warten, bis ihr eine höhere Stufe erreicht habt.